Home
Impressum
 
 
Region Donau-Wald
Region Donau-Wald
Wirtschaftsstandort
Rohstoffregion
Tourismusregion
Strukturdaten
 
Planungsverband
 
Regionalplan
 
Aktuelles und Links
 
Regionalentwicklung
 
Wirtschaftsförderung
 
Impressum
 

Region Donau-Wald > Wirtschaftsstandort
 

Wirtschaftsstandort Region Donau-Wald

Das Attribut "Natur pur" passt gut zu der Region, die - wie der Name schon sagt - von den Naturräumen Donau und Bayerischer Wald geprägt ist. Dies ist aber nur eine Seite der Medaille: Gleichzeitig ist die Region auch ein vitaler Wirtschaftsstandort mit einer Vielzahl an soliden Handwerksbetrieben, moderner Industrie und innovativen Dienstleistungsunternehmen. Die Lage mitten in Europa, verkehrsmäßig auf Schiene, Straße und Wasser sehr gut zu erreichen, ist insbesondere vor dem Hintergrund der EU-Osterweiterung von Bedeutung. Das Markenzeichen des Wirtschaftsstandortes ist, dass er nicht von Großbetrieben, sondern von mittelständischen Unternehmen geprägt ist.


Hidden champions
Mittelständisch heißt aber in keinster Weise mittelmäßig. Im Gegenteil: eine Vielzahl von Unternehmen aus der Region Donau-Wald spielen weltweit in der "ersten Liga", ohne dass diese global player besonders bekannt wären. Glas- und Porzellanprodukte aus dem Bayerischen Wald sind in aller Welt geschätzt, aber hätten sie gewusst, dass die Kristallpokale der FIS World Cup Sieger aus unserer Region stammen?! Für den richtigen "Sound" bei  Olympischen Spielen und vielen Stadien der Welt sorgen Soundsysteme einer Firma aus Straubing. Die Gäste des Burj Al Arab in Dubai, einem der exklusivsten Hotels weltweit, betten sich in Daunen und Federn aus Haidmühle im Landkreis Freyung-Grafenau. Beinahe auf jeder größeren Baustelle weltweit dürften Kleindiesel-Aggregate aus Ruhstorf a.d. Rott zum Einsatz kommen. Und auch Flieger aus aller Welt bauen auf Produkte aus Straubing - eine Firma, die dort am Flugplatz ansässig ist, stellt Propeller her und gehört damit zu den Weltmarkführern. Auch der Stoff, der das Leben versüßt, wird in einer der größten Zuckerfabriken Deutschlands im Landkreis Deggendorf produziert.

Diese wenigen Beispiele mögen an dieser Stelle genügen, um zu zeigen, wie vielfältig die wirtschaftlichen Aktivitäten in der Region Donau-Wald sind und auf welch hohem Niveau sie sich bewegen. Weitere Informionen zu wichtigen Unternehmen in Niederbayern und der Region Donau-Wald sind im Internet-Angebot des Regionalmarketing Niederbayern zu finden. Zur Leistungsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes tragen neben den vorhandenen Unternehmen auch die Hochschulen der Region, die Universität Passau, die FH Deggendorf und das Wissenschaftszentrum im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe Straubing bei. Nähere Informationen zum Wissenschaftsstandort erhalten sie unter der Rubrik Wirtschaftsförderung.


Starkes Standbein Tourismus
Fremdenverkehr und Tourismus spielen in der Region Donau-Wald eine wichtige Rolle im wirtschaftlichen Leben. Der Bayerische Wald bildet gemeinsam mit dem Böhmerwald das "Grüne Dach Europas". Höhepunkte im Herzen des größten Waldgebirges Mitteleuropas sind die beiden Nationalparke Bayerischer Wald und Sumava (Tschechien). Aber auch das Vorfeld des Bayerischen Waldes hat einen hohen touristischen Wert: nicht umsonst trägt es in weiten Teilen den Titel eines Naturparkes. Das Donautal bildet mit seinen Auen eine der attraktivsten Flusslandschaften Deutschlands und ist das "blaue Band" der Region. Das Bäderdreieck des Rottals ist neben seinen Gesundheits- und Wellnessangeboten auch Europas größtes Golfresort. Freiraumqualität und Freizeitqualität gehen in der Region Donau-Wald, auch Dank einer nachhaltigen Regionalplanung, Hand in Hand.


Standortvorteil Lebensqualität

Aber nicht nur den Erholungssuchenden und Touristen kommen die Vorzüge der intakten Natur und  das vielfältige kulturelle Angebot entgegen. Die hieraus resultierende Lebensqualität ist für die Attraktivität des Wirtschaftsstandortes von hoher Bedeutung. Wo es sich gut leben lässt, kann man eben auch gut arbeiten.

 

 

Zurück nach oben Druckansicht

zurück drucken