Bayernnetz für Radler

Zum 10-jährigen Jubiläum der Karte „Bayernnetz für Radler“ haben die Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern und das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie die 6. Neuauflage der Radwanderkarte herausgebracht.

Neue attraktive Wege in der Region Donau-Wald

Neu hinzugekommen sind der Donau-Ilz-Radweg, der Adalbert-Stifter-Radweg und der Waldbahnradweg, alle im Regierungsbezirk Niederbayern. Mit einer übersichtlichen Darstellung der kostenfreien Fahrradmitnahme in Zügen des Nahverkehrs ist die Karte nochmals attraktiver geworden.

Das Radfahren hat in den letzten Jahren einen großen Aufschwung erlebt. So nutzten 21,7 Millionen Deutsche im Jahr 2006 das Fahrrad im Urlaub und mit geschätzten fünf Milliarden Euro Umsatz stellt der Radtourismus einen enormen Wirtschaftsfaktor dar. Mit dem ‚Bayernnetz für Radler’ startete die Landesentwicklung gemeinsam mit der Obersten Baubehörde 1997 ein Projekt zur Schaffung eines bayernweiten Fernradwegenetzes. In Zusammenarbeit mit den Regierungen, Landkreisen und Gemeinden wurde auf der Grundlage bestehender Radwege ein landesweit einheitliches Netz von verkehrssicheren und familiengerechten Fernradwegen erstellt.

Weitere Informationen

© 2022 Region Donau-Wald